Wissensbörse

Trainingsabend im Institut am 28.01.2010
Rege Teilnahme an der „Wissensbörse“

HLW Biedermannsdorf

Exkursion der HLW Biedermannsdorf nach Wien ins Institut für Kaffee-Experten-Ausbildung

Bilder vom November Kurs

Chef-Diplom-Kaffeesommelier-Kurs
16. – 20. November 2009

Am Mittwoch, den 30.09.2009 …

… referierte Frau Mag. Marlene Woda im Cafe Sperl über ihre Diplomarbeit:
„Die totale antioxidative Kapazität von Kaffee“

Hier ein paar Bilder dazu

Der Duft in den Wiener Kaffeehäusern

Mag.Marianne Pestitschek
Vortrag über das Thema ihrer Diplomarbeit
am 14.08.2009 in der VHS Hietzing

Studienreise Sommer 2009

Chef-Dipl.Somm. Hans M. Simon und Dipl.Somm. Johann Zach machten im Sommer 2009 eine Studienreise zu Chef-Dipl.Somm. Uwe Liebergall nach Velbert, Nordrhein-Westfalen.

Österreichischer Kaffeemeister 2008 in Bildern

Kaffee-Professor Leopold J. Edelbauer lud zu einem besonderen Wettbewerb um den Titel „Österreichischer Kaffeemeister 2008“ am 27.09.2008 in die Orangerie des Schlosses Schönbrunn. Die heuer erstmals organisierte Veranstaltung wurde von Peter Rapp moderiert und hatte erfreulicherweise sehr viele Besucher aus der Kaffee-Szene zu Gast.

Beim Wettbewerb mussten von den Teilnehmern insgesamt 6 Stationen bewältigt werden. So mussten unter anderem 4 Rohkaffeesorten den Arten Arabica oder Robusta zugeordnet werden. Nach einem Schema mussten 3 Rohkaffeesorten durch Riechen definiert und 3 kalt servierte Kaffees durch Verkosten erkannt werden.

Weitere Prüfungen des Bewerbes waren das Rösten von Grünkaffee im Proberöster sowie die anschließende Zubereitung eines Rezeptes am Wagen mit der Karlsbader Kanne. Abschließend hatten die Teilnehmer zwei Kaffees an einer Espressomaschine zu produzieren. Die Ergebnisse wurden von Prüfern aus dem Klub der Wiener Kaffeehausbesitzer beurteilt.
7 Teilnehmer aus Österreich und 5 Teilnehmer aus Deutschland rangen um den Titel. Tobias Radinger aus Wien darf sich als „Österreichischer Kaffeemeister 2008“ über den Sieg freuen und Prof.Edelbauer auf eine Studienreise zu den Wurzeln des Kaffees nach Äthiopien begleiten.
Mit gleich vielen Punkten errangen Nadja Braunstingl und Manuela Bauer ex aequo den zweiten Platz.
„Die österreichische Kaffeekultur ist ein weltweit erfolgreicher Exportschlager“, erklärte die Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich, Frau Renate Brauner, anlässlich der Siegerehrung. „Über Österreichs 105 Außenhandelsstellen bemühen wir uns, die Kaffeekultur zu verbreiten und die Errichtung österreichischer Kaffeehäuser in aller Welt zu fördern. Dies kommt auch dem Tourismus zugute.“ Sagte die Vizepräsidentin.

Wichtig sei, so Renate Römer weiter, eine vertiefte Kooperation mit den berufsbildenden Schulen und anderen Institutionen, um die jungen Menschen mit Österreichs hochstehender Kaffeekultur vertraut zu machen. Speziell das Wiener Kaffeehaus habe als Ort der Kommunikation eine lange Tradition.